Anja Flach

Frauen in der kurdischen Guerilla

Motivation, Identität und Geschlechterverhältnis

,

16,00

,

1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Hochschulschriften 71, 172 Seiten

ISBN 978-3-89438-377-0

Die ArbeiterInnenpartei Kurdistans PKK wird in Europa sehr kontrovers diskutiert. Wenig Beachtung fand bisher dagegen die kurdische Frauenarmee, die Mitte der 90er Jahre gegründet wurde. Tausende Frauen schlossen sich in der Folge der Aufstände und der Repression durch den türkischen Staat den Guerillakräften an. Zunehmend setzte sich die kurdische Bewegung mit der Geschlechterfrage auseinander. Aus der Sicht der feministischen Ethnologie untersucht Anja Flach vor allem die Motivation und Identität der Kämpferinnen sowie die Geschlechterrollen und Gender-Beziehungen innerhalb der kurdischen Guerilla und deren Auswirkungen auf die Situation der Frauen in der traditionell geprägten kurdischen Gesellschaft.

16,00

Produkt-ID: 491 Artikelnummer: 491 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , Brand: