Pete Dickenson

Nachhaltige Entwicklung durch wirtschaftliche Planung

Ein sozialistischer Beitrag zur Debatte über ökologische Nachhaltigkeit

,

4,00

43 vorrätig

Erscheint Ende August, 48 Seiten, 4,00 Euro

ISBN 978-3-96156-055-4

Pete Dickensons sozialistischer Beitrag zu Nachhaltigkeitsdebatte erschien zuerst am Vorabend des Weltgipfels für nachhaltige Entwicklung 2002, welcher in Johannesburg stattfand. Er analysiert darin die Ursachen und das Ausmaß der Umweltzerstörung auf dem ganzen Erdball und fragt nach dem Weg vorwärts. Pete macht klar das anarchische Marktsystem des Kapitalismus als den Hauptschuldigen bei der Zerstörung der Ressourcen des Planeten und bei der langfristigen Bedrohung der Existenz allen Lebens aus. Er betrachtet detailliert die in der Umweltbewegung vertretenen Ideen, einschließlich der Theorien eines »stationären Marktsystems« und »harter« und »weicher« Nachhaltigkeit. Er prüft, ob die Befürworter der »Ökosozialismus«-Strömung eine Lösung
bieten. Im zweiten Teil der Broschüre tritt Pete für ein sozialistisches Programm für die Umwelt ein. Er behandelt Fragen wie: »Woher werden die Ressourcen für nachhaltiges Wachstum kommen?« und »Was sind die Lehren der Sowjetunion?« Trotz seines Alters hat Petes Beitrag keinesfalls an Aktualität verloren. Das verdeutlicht auch der vorangestellte Text von Christian Walter, welcher 2017 auf www.sozialismus.info erschien.

4,00

Produkt-ID: 2624 Artikelnummer: 1025 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , Brand: