Warenkorb 0
Weiterlesen

Als die Menschen unter Gleichen waren 27. Juli 2021 – Gepostet in: Aktuelles, Verlagsnews

Neuveröffentlichung zur menschlichen Frühgeschichte „Der Mensch ist zu schlecht für den Sozialismus!“ Dieses Argument kennen die meisten Sozialist*innen aus Diskussionen. Meistens wird es vorgebracht, wenn alle anderen Argumente ausgegangen sind. Der Manifest-Verlag veröffentlicht nun ein Buch, dessen Quintessenz eine andere ist: Der Mensch kann in Freiheit und Gleichheit leben – und hat es lange Phasen seiner Existenz getan. Von Sascha Staničić „Frei & Gleich“ heißt das Buch des Dresdner Lehrers und Sol-Mitglieds Steve Hollasky, von…

weiterlesen
Weiterlesen

Das Herbst- und Winterprogramm 2021 11. Mai 2021 – Gepostet in: Aktuelles, Shopnews, Verlagsnews

Liebe Leser*innen, wir befinden uns im Mai 2021 inmitten der dritten Welle der Pandemie. Es war unschwer vorherzusehen, dass die Maßnahmen der Bundesregierung zur Pandemiebekämpfung zwar das Privatleben der Arbeiter*innen und Jugendlichen einschränken, aber nicht dafür sorgen werden, dass das Virus wirksam bekämpft wird. Wie viele Beschränkungen, Lockdowns, Teil-Lockdowns und andere Maßnahmen es noch geben wird, ist nicht abzusehen. Eines war und ist jedoch bereits absehbar: Die Zuspitzung der sozialen Lage lässt sich nicht verheimlichen,…

weiterlesen
Weiterlesen

Vorwort zu „Barrikaden am Wedding“ 29. April 2021 – Gepostet in: Shopnews, Verlagsnews

Bis zum 3. Mai läuft unsere Aktion rund um den 1. Mai. Zu jeder Bestellung ab 10 Euro bekommt ihr ein eBook des Buches „Barrikaden am Wedding“ von Klaus Neukrantz dazu. Das Buch selbst findet Ihr hier: https://manifest-buecher.de/produkt/barrikaden-am-wedding/ Hier veröffentlichen wir das Vorwort, das René Arnsburg zum Buch geschrieben hat. Die Herrschenden vergessen nicht Die Herrschenden vergessen nicht. Vor allem vergeben sie nicht. Die Kösliner Straße, in der die Handlung dieses Buches angesiedelt ist, war…

weiterlesen
Weiterlesen

Veranstaltung: Rosa Luxemburg. Sozialistin und Revolutionärin. 6. April 2021 – Gepostet in: Aktuelles, Verlagsnews

Dieses Jahr feiern wir den 150. Geburtstag der Sozialistin und Revolutionärin Rosa Luxemburg. Zu diesem Anlass wollen wir uns nicht nur mit ihrem Leben und Wirken, sondern im Besonderen mit ihren politischen Ideen befassen. Zeit ihres Lebens war sie eine entschlossene Kämpferin für die Interessen der internationalen Arbeiter*innenbewegung und für den Sozialismus. Dabei war sie eine glühende Verfechterin der Ideen von Karl Marx und leistete viele Beiträge für den Marxismus.Bereits in den Jahren nach ihrer…

weiterlesen
Weiterlesen

Jeder Tag ist Frauen*kampftag! 8. März 2021 – Gepostet in: Aktuelles, Feminismus/LGBTQI*, Shopnews, Verlagsnews

Den internationalen Frauenkampftag gibt es inzwischen schon über einhundert Jahre. Aktuell ist es notwendiger denn je, dass weltweit Frauen (aber auch Männer) auf die Straße gehen, um für Gleichstellung in allen Lebensbereichen zu demonstrieren. Denn in der Corona-Krise werden viele Errungenschaften der Vergangenheit angegriffen. In den letzten Jahren haben sich in vielen Ländern feministische Massenbewegungen herausgebildet; bis hin zur Idee eines feministischen Streiktags unter Einbeziehung aller Arbeiter*innen im Spanischen Staat. Mit der Zunahme der Angriffe…

weiterlesen
Weiterlesen

Vorwort zu Rosa Luxemburg. Ihre Politischen Ideen. 5. März 2021 – Gepostet in: Aktuelles, Shopnews, Verlagsnews

Vorwort von Wolfram Klein Dieses Buch anlässlich des 150. Geburtstags von Rosa Luxemburg soll keine neue Biographie sein. Tatsächlich stützt es sich bei seiner Darstellung von biographischen Daten und der Äußerungen von Zeitgenoss*innen überwiegend auf vorliegende ausführliche Biographien, insbesondere auf die klassische Biographie von Paul Frölich und die anlässlich ihres 125. Geburtstags erschienene umfangreiche Arbeit von Annelies Laschitza, die sich unter anderem als (Mit-)Herausgeberin ihrer „Gesammelten Werke“ und „Gesammelten Briefe“ seit den 1970er Jahren ausführlich…

weiterlesen
Weiterlesen

Der Revolutionärin Rosa Luxemburg zum 150. Geburtstag (eine Aktion) – Gepostet in: Aktuelles, Shopnews, Verlagsnews

Liebe Leser*innen, aus dem Leben und Werk von Rosa Luxemburg gibt es viele Lehren zu ziehen, die sich am besten aus erster Hand lernen lassen; oder, wie es ihre Freundin und Mitstreiterin Clara Zetkin in einem Brief an Mathilde Jakob nach ihrer Ermordung beschrieb: „Mathilde, werden wir es tragen können, ohne die beiden, ohne Rosa zu leben? Der Versuch, es zu tun, hat für mich nur einen Sinn, dem Leben diesen Inhalt zu geben: im…

weiterlesen