Michael Schulze von Glaßer

Soldaten im Klassenzimmer

Die Bundeswehr an Schulen

,

8,00

,

135 Seiten

ISBN 978-3-89438-492-0

Die Bundeswehr drängt an die Schulen. Nach dem Ende der Wehrpflicht sorgt sie sich um neue Rekruten und um Zuspruch für zunehmende Militärinterventionen. Durch Kooperationsverträge mit Kultusministerien sichert sie ihren Jugendoffizieren Zugang in die Klassenzimmer. Schülerzeitungsredakteure erhalten Einladungen in Kasernen – zwecks freundlicher Berichterstattung. Jugendmedien werden mit Werbeanzeigen und Lehrer mit kostenlosem Unterrichtsmaterial versorgt. Unterdessen artikuliert sich vielerorts Unmut über ungebetenen Besuch, der schon mal zum Hausverbot für die Bundeswehr führt, beschlossen von der Schulkonferenz. Unter Losungen wie »Schulfrei für die Bundeswehr« oder »Es lernt sich besser ohne Helm« formieren sich Netzwerke und Kampagnen. Der Autor lässt Akteure u.a. aus Schülervertretungen, Elternverbänden und Gewerkschaften zu Wort kommen und greift deren Argumente auf. Damit fasst das Buch nicht nur die Öffentlichkeitsarbeit und Rekrutierungsbemühungen der Bundeswehr an Schulen zusammen: Es zeigt auch Handlungsmöglichkeiten auf, wie der militärischen Nachwuchswerbung Einhalt geboten werden kann.

Michael Schulze von Glaßer, *1986. Studium der Politikwissenschaften und der Philosophie an der Universität Kassel. Arbeitet als freier Journalist und Fotograf u.a. für junge Welt, neues deutschland, Telepolis, der Freitag. Mitherausgeber der Monatszeitung Graswurzelrevolution.

8,00

Produkt-ID: 214 Artikelnummer: 214 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , Brand:

Additional Information

Weight 0.250 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Soldaten im Klassenzimmer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.