Harald Werner

Wie die Gedanken in die Köpfe der Menschen kommen

Dialektik und Didaktik der politischen Bildung

12,90

Neue Kleine Bibliothek 194, 189 Seiten

ISBN 978-3-89438-534-7

Kritische politische Bildung ist selbst dort rar geworden, wo sie entstand: in Gewerkschaften und linken Parteien. Diese konzentrieren sich immer stärker auf funktionale oder organisationsinterne Qualifizierung. Dabei vernachlässigen sie nicht nur die politische Grundlagenbildung, sondern orientieren sich immer häufiger auch an den Inhalten und Methoden des ständig wachsenden Weiterbildungsmarktes. Mit diesem Buch wird der Versuch der Erneuerung einer politischen Didaktik unternommen, die sich am Marxismus und der Kritischen Psychologie orientiert, dabei aber auch neue Erkenntnisse aus der Hirnforschung einbezieht und methodische Weiterentwicklungen berücksichtigt. Und es wird deutlich: Linke Bildungsarbeit setzt auch dialektisches Denken voraus, sie bewegt sich in ständigen Widersprüchen, sei es beim Verhältnis zwischen Theorie und Praxis oder dem zwischen Lehren und Lernen. Das Buch bietet Grundlagen für die eigenständige Entwicklung konkreter Bildungsangebote.

Harald Werner, Dr. phil., *1940. Gelernter Stahlbauschlosser, Journalist, Erziehungswissenschaftler und Soziologe. Praktische und konzeptionelle Mitarbeit in der politischen Bildungsarbeit. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Methodik und Didaktik der Erwachsenenbildung sowie zur Kritischen Psychologie. Mitglied im Parteivorstand DIE LINKE.

12,90

Produkt-ID: 224 Artikelnummer: 224 Kategorie: Schlagwörter: , Brand:

Additional Information

Weight 0.250 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wie die Gedanken in die Köpfe der Menschen kommen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.